Nonni Vigili - ShÜlerlotsen

Unsere Geschichte...

Für einen älteren Menschen gibt es mehrere Möglichkeiten, sich in den Dienst der örtlichen Gemeinschaft zu stellen: ein wachsamer Schülerlots oder eine wachsame Schülerlotsin zu sein ist eine davon. Die Soc. Coop. Die Sozialeinrichtung „Nonni Vigili – Schülerlotsen“ wurde 1994 in Bozen als Projekt der damaligen Stadtverwaltung gegründet.

MISSION

Die Aufgabe der Genossenschaft war und ist es, älteren Menschen eine nützliche und lohnende soziale Rolle zurückzugeben, die oft nicht mehr mit dem Ende der bezahlten Arbeit in Verbindung gebracht wird.

Rentner, die Mitglieder der Genossenschaft sind, beaufsichtigen und begleiten täglich Schüler auf dem Weg zur Schule und bewachen Fußgängerüberwege. Ihre Anwesenheit sorgt dafür, dass die von Kindern frequentierten Bereiche trotz des Verkehrs sicher sind und dass Familien ihre Kinder in aller Ruhe mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule gehen lassen können.

Ursprünglich handelte es sich bei den beteiligten älteren Menschen hauptsächlich um einkommensschwache Rentner aus dem Handwerk, der Industrie und dem Bausektor: Für sie bedeutete die Teilnahme an einem Wiedereingliederungsprojekt eine – wenn auch geringe – wirtschaftliche Entschädigung.

Im Laufe der Zeit hat sich die Genossenschaft erweitert. Seit 2004 kümmern sich aufmerksame Schülerlotsen auch um den Piedibus-Service, den organisierten Fußtransport für Schulkinder, die in Begleitung eines Führers und eines Schließers eine festgelegte Route mit festen Haltestellen in der Nähe des Wohnortes zurücklegen.  Ausgehend von einer ursprünglichen Quote von 60 Großeltern stellt sich die Situation heute wie folgt dar:

110

Feste Bahnhöfe

12

Pedibusse

2

Busbegleitungen

Die Genossenschaft fördert außerdem in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizei Bozen Schulungsmaßnahmen zu den Verhaltensregeln im Straßenverkehr sowie zur Anforderung von Hilfe und zur Meldung von Problemen im Straßenverkehr.

Unser Motto

Schülerlotsen Bozen: immer im Dienst der Bürger!

Der Sicherheitsdienst ist während des gesamten Schuljahres, von September bis Juni, zu den Ein- und Ausgangszeiten der Schule tätig.